NAJU-Gruppe Ruthenberg baut Insektenhotel

Am 5. März 2016 betätigten sich die Naturläufer mal wieder als Baumeister. Mit Unterstützung der Tischlerei Rolf Babeniß, die uns kostenlos die Grundgestelle anfertigte (vielen Dank!), entstanden zwei Insektenhotels. Diese wurden einige Tage zuvor aufgestellt, so dass die Fundamente aushärten konnten und während des NAJU-Tages von den Kindern mit mitgebrachtem Nistmaterial gefüllt.

Trotz des nasskalten Wetters kamen 14 Kinder und 9 Erwachsene und brachten Holunderschnitt, Bambus, Fichtenzapfen, Moos, Stroh und Holzscheiben einer Eiche mit, um möglichst viele Unterschlupf- und Nistmöglichkeiten für Florfliegen, Wildbienen und andere Insekten zu schaffen.

Zwei Kinder brachten vom letzten Streifzug mit ihren Eltern ein großes Hornissennest aus der letzten Saison mit. So konnten die NAJU-Betreuer Charlotte Böhnert sowie Vivian und Florian Voss anschaulich den Unterschied zwischen den staatenbildenden Wespenarten und Honigbienen und den solitären Wildbienen und Wildwespen, von denen es in Schleswig-Holstein rund 600 Arten gibt erklären. Viele natürliche Lebensräume sind in der heutigen Kulturlandschaft verloren gegangen. Mit unserer künstlichen Nisthilfe wollen wir vor allem die fleißigen Bestäuber im Siedlungsgebiet unterstützen.

Ausgerichtet wurden die Nistwände Richtung Süden zur im letzten Jahr angelegten NAJU-Wiese. Wer noch zu klein war, um beim Insektenhotel zu helfen, konnte sich wieder an Malvorlagen rund ums Thema Wildbienen versuchen. Für jeden war wieder etwas dabei.

Der nächste NAJU-Tag führt uns am 2. April ins Dosenmoor. Dort treffen wir uns um 10:00 Uhr diesmal direkt am "Infozentrum Dosenmoor", Am Moor 99, 24536 Neumünster.

Wir freuen uns auf Euch!

Text & Fotos: Thorben Schmidt


Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.